Freitag, 11. Mai 2018

Ins Buch geschaut: 100 süße Häkelfiguren

(c) frechverlag TOPP
Im Frühling ist dieses, rund 140 Seiten dicke, Buch erschienen - voll mit vielen, zauberhaften Häkelideen. Ich habe ja schon wirklich einige davon zu Hause rumstehen, oder durchgeblättert; müsste ich mich aber für nur eines entscheiden, wäre es dieses. Die Motive sind wirklich richtig süß ausgewählt und relativ einfach nachzuarbeiten.



(c) frechverlag TOPP
Auf den Fotos sind drei meiner Favoriten zu sehen. Für die meisten Projekte werden nur Wollreste benötigt - einmal mehr von der Schachenmayr Catania, die sich ja wirklich perfekt für diese Art des Häkelns eignet. Eingeteilt sind die Themen-Welten in verschiedene Kapitel: Frühlingserwachen (mit Schnecken, Huhn, Blumenketten und Co.), Super Sommer (Boot, Bienchen, Muffin, Eis, Kirschen, Fisch...), Schöner Herbst (Igel, Kürbis, Vogelscheuche, Brezel, Maßkrug, Lederhose...), Winter- und Weihnachtszauber (Schneemann, Weihnachtskugel, Reh, Engel, Schlittschuhe...), Fabelhafte kleine Welt (Einhorn, Froschprinz, Superheld, Tannenbaum, Wohnmobil, Haus...), Tiere suchen ein Zuhause (Hund, Katze, Pferd, Schaf, Eisbär, Fuchs...) und Tierisch wild (Löwe, Zebra, Flamingo, Hai, Lama, Faultier...).

(c) frechverlag TOPP
Neben der Wolle braucht man Stickgarn für kleine Details, Häkelnadel der Stärke 2,5 mm und natürlich Nadel und Schere zum Vernähen. Was man mit den kleinen Sachen, dann macht... Keine Ahnung :) Aber sie eignen sich auf jeden Fall auch sehr gut als kleine Themengeschenke.

(c) frechverlag TOPP

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen